Grüne sagen „Ja“ zu queer und „Ja“ zur Vielfalt

und laden ein zu einer Aktion zum "Gender-Studientag“ von Gruppe Luther und KSBB in Bayreuth am 16.1.2016 um 9.15 vor der Nikodemuskirche.

15.01.16 –

Liebe Freundinnen und Freunde,
sehr geehrte Damen und Herren,


wir Grüne sagen „Ja“ zu queer, wir sagen „ja“ zur Vielfalt
und laden ein zu einer Aktion zum "Gender-Studientag“ von Gruppe Luther und KSBB in Bayreuth

Am morgigen Samstag veranstalten die Gruppe Luther Bayreuth und die KSBB einen sog. Gender-Studientag in der Nikodemuskirche Bayreuth. Hierzu ist neben Manfred Spreng auch Gabriele Kuby geladen. Gabriele Kuby vertritt in einer Vielzahl öffentlicher Erklärungen und verschiedenen Publikationen diskriminierende Positionen gegenüber Schwulen und Lesben und allen queeren Lebensformen. Außerdem ist sie eine Vertreterin eines radikal-fundamentalistischen Katholizismus, der u.a. die Gleichstellung von Männern und Frauen infrage stellt.

Wir Grüne sagen „Ja“ zu queer, wir sagen „ja“ zur Vielfalt. Bayern ist queer. Bayern ist bunt. Bayern ist spannend.

Unsere Lebenswirklichkeit ist von einer Vielzahl an sexuellen Lebensformen und Identitäten gekennzeichnet. Vielfalt ist gesellschaftliche Norm. Wir Grüne wollen dafür sorgen, dass die Menschen hier in Bayern mit ihren unterschiedlichen Vorstellungen und Hintergründen, mit queeren Identitäten und Lebensformen in Bayern leben können – selbstbestimmt, gleichberechtigt und geschätzt. Dafür wollen wir unsere Gesellschaft sensibilisieren, sämtliche Formen der vorurteilsmotivierten Gewalt bekämpfen und bürgerschaftliches Engagement für sexuelle Vielfalt unterstützen.

Sicher gebietet es die Religionsfreiheit und auch die Meinungsfreiheit auch extreme religiöse Gruppierungen und religiöse Spinnereien zu ertragen. Eine Grenze ist jedoch da zu ziehen, wo Positionen solcher Gruppen den Boden unseres Grundgesetzes und unserer Bayerischen Verfassung verlassen. Wenn einzelne Bevölkerungsgruppen diskriminiert und diffamiert werden, wenn Menschen wegen ihrer sexuellen Identität diskriminiert werden und wenn das Prinzip der Gleichstellung von Männern und Frauen geleugnet wird, dann müssen wir dagegen aufstehen - unabhängig davon, um welche Religion oder Weltanschauung es sich handelt.

Deshalb werden wir den Auftritt von Frau Kuby nicht unkommentiert lassen:

Wir werden am morgigen Samstag, 16. Januar 2016 ab 9.15 Uhr am Veranstaltungsort Nikodemuskirche in der Hessenstraße in Bayreuth vor Ort sein.

Wir werden klar Position beziehen für die Gleichstellung von queeren Identitäten und Lebensformen und von Frauen und Männern. Wir werden die Teilnehmerinnen und Teilnehmern gerne über unsere Positionen informieren, der Hetze und den Diffamierungen von Kuby entgegentreten und als GesprächspartnerInnen zur Verfügung stehen.

Wer sich uns anschließen möchte, ist herzlich willkommen!

Mit grünen Grüßen

Ulrike Gote, MdL
Landtagsvizepräsidentin

Tim Pargent
Kreisvorsitzender
Bündnis 90/Die Grünen KV Bayreuth-Stadt

 

Aktuelle Termine

Grüner Stammtisch

Jeden 3. Dienstag im Monat ab 20:00 im Manns BräuFriedrichstraße 23, 95444 Bayreuth

Mehr