Stellungnahme

Wir verurteilen demokratieschädliches Verhalten aufs schärfste.

24.07.23 –

Zum Auftakt des Landtags- und Bezirkstagswahlkampfes hat der Kreisverband Bayreuth-Stadt von Bündnis 90/Die Grünen die bayerische Spitzenkandidatin Katharina Schulze auf den La Spezia Platz eingeladen, um zusammen mit dem Bayreuther Landtagskandidaten Tim Pargent die politischen Ziele der Grünen in Bayern vorzustellen und mit den Bürgerinnen und Bürgern aus Bayreuth Stadt und Land ins Gespräch zu kommen. Dabei störten Menschen aus dem Umfeld der AfD und Querdenkerszene die Veranstaltung lautstark mit Beleidigungen, Fanfaren, Trillerpfeifen und Musikinstrumenten.

Dazu möchten wir folgende Stellungnahme abgeben:

Wir sehen mit großer Sorge auf die Verrohung der Verhaltens- und Ausdrucksweisen von Menschen aus dem Umfeld der AfD und Querdenkerszene auf politischen Veranstaltungen, indem sie massiv stören und lautstark Meinungsfreiheit fordern und gleichzeitig dieses äußerst wichtige und wertvolle demokratische Grundprinzip durch ihr Agieren mit Füßen treten und verachten.

Dieses destruktive Verhalten bestärkt uns darin, an unserem eingeschlagenen Weg des offenen Dialogs mit den Bürgerinnen und Bürgern festzuhalten, um die Zukunft des Freistaates Bayern demokratisch mitzugestalten. Wir freuen uns über alle Menschen, die mit uns konstruktiv, und auch sehr gerne kontrovers, über die von uns vorgeschlagenen Ziele und den Weg dorthin diskutieren wollen.

Wir sind der festen Überzeugung, dass die bestehende Demokratie unser höchstes Allgemeingut ist, dass wir mit Leidenschaft leben und es mit aller Kraft verteidigen. Wir verurteilen demokratieschädliches Verhalten aufs schärfste.

Aktuelle Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>