Passivhaus-Standard für alle kommunalen Gebäude einführen

Energie sparen, CO2-Ausstoss reduzieren und Klima schützen:
Passivhaus-Standard für alle kommunalen Gebäude einführen

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister,

aus Gründen des Klimaschutzes und des effizienten Energieeinsatzes ist es zwingend notwendig, künftig alle Baumaßnahmen (Neu- und Erweiterungsbauten sowie Bestandssanierungen) der Stadt Bayreuth, der GEWOG sowie sämtlicher städtischer GmbHs als Passivhaus zu planen und zu realisieren. Auf Grund der kontinuierlich steigenden Energiekosten werden die zur Realisierung eines Passivhaus- Standards erforderlichen Investitionen innerhalb weniger Jahre amortisiert werden. Das macht die Einführung eines grundsätzlichen Passivhaus-Standards für städtische Gebäude auch zu einer wirtschaftlichen Maßnahme.

Darüber hinaus würde die Stadt Bayreuth mit der verbindlichen Einführung des Passivhaus-Standards gleichzeitig der Vorbildfunktion der öffentlichen Hand gerecht werden und ihre Bürgerinnen und Bürger auf die Dringlichkeit eines besonnenen Umgangs mit Energie und der damit verbundenen Schonung der Umwelt hinzuweisen und auch bei privaten Baumaßnahmen zu Energie einsparenden Standards zu motivieren.

Um den Bayreuther Bürgerinnen und Bürgern das Thema Passivhaus näher zu bringen, sollte die Wanderausstellung „Passivhaus energiesparend bauen“, ein Agenda-21-Projekt von engagierten Bürgerinnen und Bürgern des Landkreises Ansbach, z.B. unter Federführung des Regionalmanagements Bayreuth, gezeigt werden. Mit dieser Ausstellung könnte die Verbreitung der Passivhaustechnologie im Alt- und Neubau unterstützt, Vorurteile abgebaut, vielseitige Möglichkeiten der Umsetzung von Passivhäusern aufgezeigt und eine große Breitenwirkung erzielt werden. Mehr Infos unter: www.landkreis-ansbach.de/index.phtml


Begleitend zur Ausstellung könnte noch eine Vortragsreihe mit der Energieagentur Oberfranken, der Energent AG, der Handwerkskammer für Oberfranken, örtlichen Architekturbüros, und anderen organisiert werden.

Wir beantragen somit:
  1. die verbindliche Einführung des Passivhausstandards für alle Baumaßnahmen (Neu- und Erweiterungsbauten sowie Bestandssanierungen) der Stadt Bayreuth, der GEWOG sowie sämtlicher städtischer GmbHs,
  2. die Präsentation der Wanderausstellung „Passivhaus energiesparend bauen“ in der Stadt Bayreuth, z.B. unter Federführung des Regionalmanagements Bayreuth und
  3. eine, die Ausstellung begleitende Veranstaltungsreihe, um die Themen „energieeffizientes Bauen und Sanieren“ den Bürgerinnen und Bürgern näher zu bringen.



zurück

Aktuelle Termine

Es gibt keine Veranstaltungen in der aktuellen Ansicht.

GRUENE.DE News

<![CDATA[Neues]]>

  • So viel grüner Strom wie noch nie

    Schon wieder ein neuer Rekord! Im ersten Halbjahr 2024 deckten erneuerbare Energien knapp 60 Prozent des Stromverbrauchs in Deutschland. Das [...]

  • Erster Gleichwertigkeitsbericht

    Gleichwertige Lebensverhältnisse sind als Ziel im Grundgesetz verankert. Heute hat das Bundeskabinett den ersten Gleichwertigkeitsbericht [...]

  • Neues Staatsangehörigkeitsrecht

    Das neue Staatsangehörigkeitsrecht ist in Kraft! Menschen, die hier arbeiten und gut integriert sind, können nun schon seit fünf statt acht [...]